Innovation-Area

Unter dem Motto „Digitalisierung (be)greifbar machen“, erwartet die Messteilnehmer dieses Jahr etwas ganz Besonderes: An der „Innovation Area“ präsentiert die SOM gemeinsam mit fünf Unternehmen innovative Technologien zum Entdecken und Anfassen. Die Digitalisierung wird anhand praktischer Anwendungsbeispiele konkret abgebildet und verständlich gemacht. Ziel ist es, den operativen Marketingverantwortlichen Know-How zu vermitteln und sie für ihre eigene Berufspraxis zu inspirieren, damit sie ihre Unternehmen digital voranbringen.

Die unterschiedlichen Szenarios im Überblick:

Advertima

Advertima

Advertima entwickelt eine künstliche Intelligenz, die Kunden analysiert, ihr Verhalten versteht und sie anonymisiert wiedererkennt. Ziel ist es, personalisierte Kundenansprache von der Online- in die physische Welt zu übertragen.

Esentri

Esentri

Esentri ist auf digitale Geschäftsmodelle im Einzelhandel spezialisiert. Die vorhandenen Stärken lokaler Stores werden ausgebaut und und mit den Vorteilen von Chatsbots, Künstlicher Intelligenz, Big Data, Blockchain und Augmented Reality in der digitalen Welt des “Commerce of Things” kombiniert, um ein nachhaltiges Einkaufserlebnis zu schaffen. Mittels einer AR-basierten App können die Kunden Produkte scannen und weitere Informationen z.B. über den CO2-Footprint, verfügbare Grössen und Farben sowie Details zur Lieferkette erhalten. Ein zentrales Element der Anwendung ist der virtuelle Einkaufsassistent mit einem Chatbot, der den Kunden beim Einkauf berät.

Futurecom

Futurecom

Futurecom geht der Virtual bzw. Augmented Reality im Retail auf die Spur und präsentiert auf der Messe die mobile App „Discover“, die über Bilderkennung jedes Produkt des Handelsunternehmens Migros zum Kommunikationskanal macht. Die Fachbesucher erfahren, wie AR und VR in Geschäftsprozesse integriert werden und können die aktuellste Generation der Technologie live am eigenen Gerät und Körper testen.

Riverland Reply

Riverland Reply präsentiert den Messeteilnehmern Chatbot-Services, die integriert sind mit dem Kundenportal, der Produktkonfiguration und den Sales. Wenn ein Kunde beispielsweise ein neues Auto kaufen möchte, kann der Chatbot bei der Suche nach dem passenden Modell und der weiteren Abwicklung helfen.

Silbury

Silbury bietet Location-Based Marketing im Shop. Mittels einer mobilen App wird das Einkaufserlebnis um ein interaktives Self-Service-Angebot ergänzt. Mit dem Smartphone können sich die Kunden verschiedenen Bereichen im Geschäft nähern (z.B. Regale oder Salespoints) und mehr über ein Produkt, ein Sonderangebot oder auch weitere zusammenhängende Produktkombination erfahren. Durch die Platzierung von sogenannten iBeacons werden den Kunden gezielte Push-Nachrichten zugespielt.

Guided Tours

Bei unserem geführten Rundgang können Sie sich einen ersten Überblick über die Innovation Area verschaffen – und das kostenfrei. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, die innovativen Technologien selbst in die Hand zu nehmen und sich mit unseren Ausstellern auszutauschen.

Die Guided Tours finden zu folgenden Uhrzeiten statt:

Treffpunkt ist Innovation-Area - Stand B.03

Sponsoren


Medienpartner