10 Jahre SOM: ein Expo-Festival der besonderen Art Zürich, 08. Mai 2018

SOM 2018

Am 18. und 19. April trafen sich die Entscheider aus den Branchen eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing zum zehnjährigen Jubiläum der SOM in Halle 7 der Messe Zürich und erlebten ein Expo-Festival der besonderen Art. 2.251 Geschäftsführer, Marketing-Experten und eCommerce-Verantwortliche waren vor Ort, um sich mit den 80 ausstellenden Unternehmen und Partnern über innovative Lösungen zu informieren, neue Business-Kontakte zu knüpfen und bei den hochfrequentierten Vorträgen ihr Fachwissen aufzufrischen.

„Als wir vor zehn Jahren mit der SOM begonnen haben, war das noch eine Idee, ein kleines Pflänzchen. Nach zehn Jahren ist sie DER Treffpunkt für Entscheidungsträger im Bereich Marketing und eCommerce“, so Alexander Petsch, Geschäftsführer von boerding.

In diesem Jahr wartete die Schweizer Fachmesse mit 80 Ausstellern und Partnern, einem bunt gemischten Programm, einer Innovation Area sowie einem Pitch für Schweizer Jungunternehmen auf. An den Stages gaben Experten aus unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen am Markt. Auch bewährte Formate wie der MeetingPoint, der CampusTalk und Seminare fanden wieder statt und regten die Fachbesucher anhand anschaulicher Praxisbeispiele zum Mitdiskutieren an.

Top-Anbieter aus den Bereichen Marketing und eCommerce

Rund 80 Unternehmen und Organisationen präsentierten dieses Jahr ihre Produkte beziehungsweise Dienstleistungen. Branchenriesen wie Oracle Software (Schweiz), führende Dienstleister wie BS Payone, nationale Agenturen wie Futurecom, Start-ups wie Botfabrik oder Verbände wie die NetComm Suisse Association vermittelten einen umfassenden Marktüberblick. Die Fachbesucher profitierten vom direkten Austausch und Networking mit den Experten und konnten sich für ihren eigenen Berufsalltag inspirieren lassen.

Besondere Publikumsmagnete

Das Interesse an den Vorträgen war riesig, denn die Themen beleuchteten vielfältige Bereiche des Marketing- und eCommerce-Geschäfts. Besondere Akzente der diesjährigen Messe setzten die fünf Keynotes. Stefano Santinelli, Geschäftsführer von localsearch, sprach in seinem Vortrag über Marketing für KMUs im digitalen Zeitalter. Er gab Tipps, wie es ihnen gelingt, im Netz auffindbar zu sein und wie Interessierte als Kunden gewonnen und an das Unternehmen gebunden werden können. Remo Girard, Teamleader Digital Business Projects bei der AMAG Import AG, und Urs Blickenstorfer, Regional Director Continental Europe bei Bluprint Global Ltd., gingen in ihrer gemeinsamen Keynote anhand des Best-Practice-Beispiels AMAG darauf ein, wie man Marketing Automation im Unternehmen am besten etabliert. Tarkan Özküp, Marketing-Leiter bei der Credit Suisse (Schweiz) AG, beschäftigte sich mit der Finanzerziehung von Kindern. Er stellte das im vergangenen Jahr erschienene digitale Sparkässeli „DigiPigi“ vor, das Kindern in Zeiten des digitalen Wandels den verantwortungsvollen Umgang mit Geld beibringen soll. Dr. Torsten Schwarz, Inhaber von ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, stellte Studien zum digitalen Marketing der wichtigsten Unternehmen im deutschsprachigen Raum vor und verriet, welche Branchen vorne liegen und wo Nachholbedarf besteht. Cyrille Brisson, VP Marketing EMEA bei Eaton, beschrieb in seiner Keynote „The industrialization of Marketing: building a high-performance content engine“, wie seiner Firma der Aufbau einer hochleistungsfähigen Suchmaschine gelungen ist.

Weitere Highlights

An der Stage des Google Atelier Digital konnten sich die Fachbesucher bei zwölf Workshops zu Themen wie AdWords, SEO, Digital Marketing oder Youtube informieren. Die Referenten gaben viele praxisnahe Anregungen und standen den Interessierten bei Fragen Rede und Antwort. Aber auch an der Vortragsbühne im Start-up-Village war ein grosser Andrang zu verzeichnen. Besonders gut kam die Innovation Area an, wo die Fachbesucher fortschrittliche Technologien selbst ausprobieren konnten – sei es etwa beim Körperscan oder beim Aufsetzen einer VR-Brille. Eine Live-Band, Sektbar und eine interaktive Fotobox sorgten an beiden Tagen für die stimmungsvolle Umrahmung der Messe.

Insgesamt machten die informativen Vorträge und Workshops, der rege Business-Austausch an den Messeständen und die positive Atmosphäre die SOM zu einem gelungenen Expo-Jubiläum.

Ausblick SOM 2019

Der Termin für 2019 steht bereits: Im kommenden Jahr findet der Schweizer Branchengipfel für eBusiness, Online Marketing und Direct Marketing vom 3. bis 4. April wieder in der Messe Zürich statt. Weitere Informationen unter www.som-expo.ch.

Sponsoren


Medienpartner