"Datenqualität und Benutzerfreundlichkeit sind sehr präsente Themen in der Schweiz"

Benjamin Viereck
cobra CRM Lösungen


Benjamin Viereck
Business Development Manager cobra - computer`s brainware AG

cobra - computer`s brainware AG ist Aussteller an der Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo und positioniert sich als Ansprechpartner zum Thema CRM-Lösungen.

Herr Viereck, was sind aus Ihrer Sicht die aktuellen Herausforderungen im Bereich CRM?

Nach wie vor sind die Themen Datenqualität und Benutzerfreundlichkeit sehr präsent in Schweizer Unternehmen. Datenqualität – Unabdingbar, um Kosten und Zeit beim Versand zu sparen, Potenziale bei Kunden, Mitarbeitern oder im allgemeinen Prozess zu erkennen und abzuschöpfen oder strategische Entscheidungen treffen zu können.
Benutzerfreundlichkeit (UI/UX) - Arbeitsprozesse des Kunden einfach und verständlich in den CRM-Tools abbilden, um effektiver zu arbeiten. Erst mit einem vom Anwender akzeptierten Tool bekommt man auch das Thema Datenqualität in den Griff.

 

Welche Lösungen hält Ihre Branche dafür bereit?

Von technischer Seite her bieten diverse CRM-Hersteller Lösungen zum Thema Benutzerfreundlichkeit. Da Benutzerfreundlichkeit jedoch subjektiv wahrgenommen wird, ist es wichtig, dass kein Standardprodukt verkauft wird, sondern mit dem Kunden zusammen die Lösung erarbeitet wird. In Bezug auf Datenqualität gibt es ebenfalls sehr viele Möglichkeiten. Von der Dublettenbereinigung bis zur Stammdatenpflege durch den Endkunden selbst via Webportal. Wichtig ist auch hier, dass ein schlüssiges Konzept dahinter steht.

 

Über welche Innovationen wird bei Ihnen sonst aktuell diskutiert?

Das Thema Mobile CRM gewinnt weiter an Bedeutung. Hier setzt sich der Trend der letzten Jahre fort. Zudem ist die Integration in andere Software-Lösungen wichtig, um dem Mitarbeiter alle relevanten Kundendaten systemübergreifend zur Verfügung zu stellen. Weitere Themen sind unter anderem die Integration von sozialen Netzwerken, sowie das weitere Wachstum im Bereich von Cloud Lösungen.

 

An welchen Trends wird man 2016 nicht vorbei kommen?

Es gibt viele Trends die den CRM-Managern in Unternehmen nur bedingt weiter helfen. Sofern die Basisarbeit (Datenqualität und individuelle Prozessanpassung) nicht gemacht ist, sollten sich Unternehmen nicht zu sehr auf vermeintliche Trends von morgen fokussieren. Für 2016 sehe ich daher sicherlich auch weiterhin das Thema Mobile CRM und die Interaktion von verschiedenen Software-Lösungen ganz vorne mit dabei.

Sponsoren


Medienpartner